Datenschutz

Datenschutzerklärung headhunter.wiki

Informationen zum Datenschutz (Stand: August 2018)

headhunter.wiki setzt sich für den Schutz Ihrer persönlichen Daten ein.

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns wichtig!

Wir erheben, speichern und verwenden personenbezogene Daten ausschließlich im Rahmen des in dieser Datenschutzerklärung genannten Umfangs. Wir unterhalten aktuelle technische Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit. Wir geben die Verpflichtung zum Datenschutz auch an unsere Mitarbeiter sowie unsere Geschäftspartner weiter.

1. Gegenstand dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung gilt für das gesamte Angebot, das auf der Webseite „https://headhunter.wiki“ (nachfolgend die „Webseite“) durch die headhunter.wiki GbR vertreten durch Delia-Simona Boariu unter der Bezeichnung headhunter.wiki angeboten wird.

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Dies sind nach Art. 4 Nr. 1 DSGVO Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person, wie zum Beispiel Name, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Anonymisierte Angaben oder Unternehmensangaben, die keiner konkreten Person zugeordnet werden können, sind hingegen keine personenbezogenen Daten.

2. Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist die headhunter.wiki GbR, Stiftsbogen 64, 81375 München, Deutschland, vertreten durch die Geschäftsführerin Delia-Simona Boariu.

Sie können jederzeit Auskunft über die über Sie oder einem Ihnen zugeordneten Benutzernamen gespeicherten Daten erhalten sowie unrichtige Daten berichtigen, personenbezogene Daten sperren und löschen lassen, soweit dem keine wichtigen unternehmensbezogenen oder gesetzlichen Vorschriften entgegenstehen.

Solche Ersuchen können Sie mittels Brief an die vorgenannte Adresse der headhunter.wiki GbR oder direkt per E-Mail an info@headhunter.wiki senden.

3. Informatorische Nutzung der Webseite

Wenn Sie sich nicht auf der Webseite zur Nutzung anmelden, registrieren oder sonst Informationen übermitteln (informatorische Nutzung) erheben wir nur eingeschränkt personenbezogenen Daten.

Über sog. Server Log Files erhalten wir Ihre Zugriffsdaten auf die Webseite. Zu den Zugriffsdaten gehören der Name der abgerufenen Webseite, die Datei, das Datum und die Uhrzeit des Abrufs, die übertragene Datenmenge, Meldungen über den erfolgreichen Abruf, der Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem, die Referral URL (die zuvor besuchte Webseite), die IP-Adresse und der anfragende Provider. Diese Daten werden nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes von headhunter.wiki verwendet.

Der headhunter.wiki GbR ist es gestattet, Ihre Zugriffsdaten nachträglich zu überprüfen, wenn konkrete Anhaltspunkte einer rechtswidrigen Nutzung bestehen.

Cookies

Die Webseite und die App verwenden sog. Cookies, um Ihnen die Benutzerfreundlichkeit von headhunter.wiki zu verbessern. Cookies sind kleine Textdateien, die entweder nach dem Ende des Aufrufs unserer Webseite gelöscht (Session Cookies) oder auf Ihrer Festplatte gespeichert werden (dauerhafte Cookies). Es handelt sich dabei nicht um Programme, die in das System des Benutzers eindringen und dort Schaden anrichten können. Wenn Sie unsere Webseite oder App wiederholt besuchen, zeigt das Cookie an, dass es sich um einen erneuten Besuch handelt.

Sie können Ihren Browser so konfigurieren, dass die Annahme von Cookies prinzipiell verweigert wird oder Sie vorab informiert werden, wenn ein Cookie gespeichert wird. Allerdings kann die Deaktivierung von Cookies die Funktionalität der Webseite und App einschränken. Weitere Informationen dazu finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Internet-Browsers.

4. Registrierte Nutzung

Wenn Sie Ihr Unternehmen bei headhunter.wiki eintragen, beanspruchen oder bearbeiten wollen, müssen Sich sich kurz registrieren. In diesem Fall erheben und speichern wir persönliche Daten über Sie. Welche Daten personenbezogen oder unternehmensbezogen sind, ergibt sich aus dem jeweiligen Einzelfall und von Ihren Eingaben die Sie uns übermitteln.

Dazu gehören:
➢ Titel des Eintrags*
➢ Kurzinhalt*
➢ Stadt / Region / Kreis*
➢ Telefon*
➢ Adresse*
➢ Webseite*
➢ Öffnungszeiten
➢ Leistungen
➢ (öffentlich einsehbare) E-Mail-Adresse
➢ Beschreibung
➢ Frage und Antwort
➢ Twitter URL
➢ LinkedIn URL
➢ Youtube URL
➢ Facebook URL
➢ Google Plus URL
➢ Instagram URL
➢ Tags und Schlagwörter
➢ Ihr Unternehmensvideo
➢ Bilder und Logo
➢ Persönliche E-Mail-Adresse*
➢ Vorname
➢ Familienname
➢ Über mich

Die Angabe, die mit einem Stern* gekennzeichnet sind, sind für die Nutzung des Angebots von headhunter.wiki zwingend. Alle Angaben können Sie im Nutzerbereich unter „Einstellungen“ verwalten und ändern.

Sie können personenbezogene Daten sperren und löschen lassen – hierzu bitten wir Sie mittels Brief an die vorgenannte Adresse der headhunter.wiki GbR oder direkt per E-Mail an info@headhunter.wiki eine formlose Anfrage zu senden. Es ist ebenfalls möglich in Ihrem Nutzerbereich Ihr Profil zu löschen!

Bei Registrierung über Facebook beachten Sie bitte die gesonderten Hinweise zu Facebook unter der Ziffer 20 dieser Datenschutzerklärung.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenaufbewahrung und -übertragung im Internet Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein vollständig lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Einwilligung zur Veröffentlichung Ihres Eintrags

Durch den Opt-In und der dadurch getätigten Bestätigung unserer Datenschutzerklärung bestätigen Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung zur Veröffentlichung Ihrer soeben angegebenen persönlichen und unternehmensbezogenen Daten und Informationen auf headhunter.wiki.

5. Newsletter im Double Opt-In-Verfahren

Mit den nachfolgenden Hinweisen informieren wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.

Inhalt des Newsletters: Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich. Im Übrigen enthalten unsere Newsletter Informationen zu unseren Leistungen und uns.

Double-Opt-In und Protokollierung: Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E- Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei dem Versanddienstleister gespeicherten Daten protokolliert.

Anmeldedaten: Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E- Mailadresse angeben. Optional bitten wir Sie einen Namen, zwecks persönlicher Ansprache im Newsletters anzugeben.

Der Versand des Newsletters und die mit ihm verbundene Erfolgsmessung erfolgen auf Grundlage einer Einwilligung der Empfänger gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO i.V.m § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG oder falls eine Einwilligung nicht erforderlich ist, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen am Direktmarketing gem. Art. 6 Abs. 1 lt. f. DSGVO i.V.m. § 7 Abs. 3 UWG.

Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht und uns ferner den Nachweis von Einwilligungen erlaubt.

Kündigung/Widerruf – Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters. Wir können die ausgetragenen E-Mailadressen bis zu drei Jahren auf Grundlage unserer berechtigten Interessen speichern bevor wir sie löschen, um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können. Die Verarbeitung dieser Daten wird auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen beschränkt. Ein individueller Löschungsantrag ist jederzeit möglich, sofern zugleich das ehemalige Bestehen einer Einwilligung bestätigt wird.

Newsletter – Erfolgsmessung

Die Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von unserem Server, bzw. sofern wir einen Versanddienstleister einsetzen, von dessen Server abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben.

Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt. Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletter- empfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch, sofern eingesetzt, das des Versanddienstleisters, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

Ein getrennter Widerruf der Erfolgsmessung ist leider nicht möglich, in diesem Fall muss das gesamte Newsletterabonnement gekündigt werden.

6. Veränderungen bei der headhunter.wiki GbR

Wenn die Eigentümerin der headhunter.wiki GbR eine Umstrukturierung Ihres Geschäfts durchführt, zum Beispiel die GmbH in eine andere Gesellschaft eingebracht wird oder von einem anderen Unternehmen sonst übernommen wird oder einen Teil seines Vermögens verkauft, stimmen Sie zu, dass Ihre persönlichen Daten als Bestandteil der übertragenen Vermögenswerte betrachtet werden können. Die Bestimmungen dieser Datenschutzerklärung bleiben ansonsten bestehen.

7. E-Mails, Newsletter und sendinblue

Wenn Sie uns E-Mails zusenden, werden diese bei uns gespeichert. Sobald Sie sich über die Webseite registriert haben, erhalten Sie Bestätigungs-E-Mails von uns. Diese sind einmalige E-Mails die als Bestätigung Ihrer auf unserer Webseite oder App getätigten Aktionen gelten.

Für den allgemeinen Versand von E-Mails, u.a. auch unser Newsletter, sowie zur entsprechenden Auswertung greifen wir auf den Anbieter „sendinblue“ zurück. Der technische Dienstleister sendinblue ist ein Angebot der sendinblue, 47 Rue de la Chaussée d’Antin, 75009 Paris, Frankreich.

Ihre E-Mail-Adresse wird an sendinblue übertragen und dort gespeichert. sendinblue bietet umfangreiche Analysemöglichkeiten darüber, wie die Newsletter geöffnet und benutzt werden. Diese Analysen sind gruppenbezogen und werden von uns nicht zur individuellen Auswertung verwendet. sendinblue verwendet darüber hinaus das Google Analytics und bindet es auch in die Newsletter ein. Weitere Details zu Google Analytics finden Sie unter Ziffer 12 dieser Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen zu sendinblue und dem Datenschutz bei sendinblue finden Sie unter: https://de.sendinblue.com/legal/privacypolicy/

Die Rechtsgrundlage für die Nutzung von sendinblue ist somit ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 f DSGVO. Ein entgegenstehendes Interesse ist nicht ersichtlich, weil wir mit sendinblue einen Vertrag nach Art. 28 DSGVO abgeschlossen haben.

8. Google Analytics

Die headhunter.wiki GbR benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, um die Nutzung der angebotenen Dienste auf der Webseite und App auszuwerten. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern (siehe auch unter Ziffer 3 dieser Datenschutzerklärung); wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (einschl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Die Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist somit ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 f DSGVO. Ein entgegenstehendes Interesse ist nicht ersichtlich, weil wir mit Google einen Vertrag nach Art. 28 DSGVO abgeschlossen haben.

9. Google Plus

Auf dem Angebot der headhunter.wiki GbR sind Funktionen des Dienstes Google Plus eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Durch das Benutzen von Google Plus und der Funktion „+1“ werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Google Plus-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten (v.A. Ihre IP-Adresse) an Google Plus übertragen. Die Nutzung der übermittelten Daten durch Google Plus, sowie weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google Plus unter https://developers.google.com/+/web/buttons-policy.

Laut Google werden ohne einen Klick auf die „+1“-Schaltfläche keine personenbezogenen Daten erhoben. Nur bei eingeloggten Mitgliedern, werden Daten (u.a. die IP-Adresse) erhoben und verarbeitet.

Die Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Plus ist ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 f DSGVO.

10. Twitter

Auf dem Angebot der headhunter.wiki GbR sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion „Re-Tweet“ werden die von Ihnen besuchten Webseiten und App mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Die Nutzung der übermittelten Daten durch Twitter, sowie weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy.

Laut Twitter werden ohne einen Klick auf die „Re-Tweet“-Schaltfläche keine personenbezogenen Daten erhoben. Nur bei eingeloggten Mitgliedern, werden Daten (u.a. die IP-Adresse) erhoben und verarbeitet.

Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter http://twitter.com/account/settings ändern.

Die Rechtsgrundlage für die Nutzung von Twitter ist ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 f DSGVO.

11. Facebook

Auf unserer Webseite sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem „Like-Button“
(„Gefällt mir“) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/. Wenn Sie unsere Webseite besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung
zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse die Webseite oder App besucht haben. Wenn Sie den Facebook „Like-Button“ anklicken, während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unseres Angebots auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Webseite und App Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass die headhunter.wiki GbR als Anbieter der Webseite und App keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter http://dede.facebook.com/policy.php.
Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch bei headhunter.wiki Ihrem Facebook- Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Nutzerkonto aus. Die Rechtsgrundlage für die Nutzung von Facebook ist somit ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 f DSGVO.

12. Digital Ocean

Als Hostingprovider unserer Datenbanken und Server wird Digital Ocean als Auftragsverarbeiter genutzt. Die Server sind in Deutschland beheimatet. Die Daten werden ausschließlich in der EU verarbeitet. Diese Funktion wird von DigitalOcean, 101 Avenue of the Americas, 10th Floor, New York, NY 10013, USA angeboten. Der Auftragsverarbeiter speichert die übermittelten Daten für die in dieser Datenschutzerklärung definierten Zwecke und der in diesem Dokument definierten Zeit.
Die Rechtsgrundlage für die Nutzung von Digital Ocean ist somit ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 f DSGVO. Ein entgegenstehendes Interesse ist nicht ersichtlich, weil wir mit Digital Ocean einen Vertrag nach Art. 28 DSGVO abgeschlossen haben.

13. Minderjährigen-Hinweis

Dieses Online-Angebot richtet sich nicht an Kinder unter 16 Jahren. Falls Sie das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, dürfen Sie ohne Zustimmung Ihrer Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln.

14. Ihre Rechte

Sie können von uns eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.

Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von uns über folgende Informationen Auskunft verlangen:

(1)  die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
(2)  die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
(3)  die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
(4) die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
(5) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
(6)  das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
(7)  alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;
(8) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Sie haben das Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem uns, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Wir haben anschließend die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

(1) wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
(2) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
(3) der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
(4) wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

a) Löschungspflicht

Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir sind verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

(1) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
(2) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
(3) Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
(4) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
(5) Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
(6) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

b) Information an Dritte

Haben wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten weitergeleitet und sind wir gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

(1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und
(2) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

15. Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung kann durch headhunter.wiki GbR jederzeit geändert werden. Die aktuelle Fassung ist jederzeit unter https://headhunter.wiki/datenschutz/ abrufbar.